EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE ALTLANDSBERG
 

 

Soziales

 

 

Hilfe für Geflüchtete

Die Kirchengemeinde hat in Altlandsberg eine Wohnung für eine Mutter mit Kind aus Eritrea zur Verfügung gestellt. Mit großem Engagement wurden die Zimmer renoviert und möbliert, wurde und wird die Familie im Alltag unterstützt, um ihr in Altlandsberg eine neue Heimat zu geben. Wenn auch Sie helfen möchten, dass sich die Familie in unserer Gemeinde gut aufgehoben fühlt und ihr den Weg in unsere oft von Bürokratie und unzähligen Formalitäten geprägten Gesellschaft leichter machen möchten, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt oder den Gemeindekirchenrat. Es geht dabei nicht in erster Linie um die immer noch notwendige finanzielle Unterstützung, sondern um die kleinen alltägliche Hürden, mit denen Menschen, die von anderen Kontinenten kommend vor Gewalt, Hunger und Elend bei uns Zuflucht gesucht haben und noch immer suchen, zu kämpfen haben. Unsere Sprache erlernen, lesen und schreiben üben, Ämter aufsuchen, mindestens aber das Gefühl von Geborgenheit in der Fremde geben - nichts gibt den Geflüchteten mehr Halt, als wieder ein Stück Normalität zu erleben.  

Helfen Sie mit!